PRP (Vampirlifting) zur Regeneration der Haut

Platelet Rich Plasma (PRP - Vampirlifting) in München

Die Platelet-Rich-Plasma Methode (PRP) hat in den letzten Jahren durch die Medien Bekanntheit durch viele Prominente unter den Namen Vampir-Lifting erlangt, die Ihre Haut durch diese Methode verjüngt haben. Entgegen der Darstellung ist die Methode nicht blutig.

Das rein bioidentische Verfahren führt wissenschaftlich belegt zur Regeneration der Haut, bei der Ihr Körper wieder mit der Bildung von Collagen und Hyaluron beginnt.  Dadurch wirkt Ihre Haut nachhaltig voller und glatter.

Dieses Verfahren führt zur Glättung kleiner Falten und zur Hautstraffung im Bereich der Tränensäcke, des Halses, des Dekolletés und zur Regenerierung der Haarwurzeln bei Haarausfall. Es eignet sich auch bei Pigmentflecken und Narben, schlaffer, müder und sonnengeschädigter Haut

Bei PRP-Methode oder auch Vampirlifting genannt handelt es sich um ein 100% natürliches Verfahren, bei dem Ihnen zuerst ca. 10 ml Blut entnommen werden, das anschließend nach einem speziellen Verfahren zur Aufbereitung kommt. Das angereicherte Blutplasma wird Ihnen minimal invasiv die gewünschte Hautregion injiziert. Die Behandlungsdauer beträgt zwischen 30 und 45 min.

Bereits direkt nach der Behandlung ist eine leichte Straffung der Haut zu beobachten. Die im Plasma entfalteten Wachstumsfaktoren führen in den kommenden Wochen zur Regeneration der Haut und Erneuerung der Hautzellen. Einen optimalen Erfolg erzielen Sie durch drei PRP Behandlungen im Intervall von ca. 2 Wochen und durch eine ergänzende Microneedeling-Behandlung in Kombination. Die Ergebnisse der PRP Behandlungen sind für ca. 12-18 Monate sichtbar. Um einen dauerhaften Erfolg zu erreichen empfehlen sich jährliche Auffrischungsbehandlungen. Im Gegensatz zu einer Botox-Behandlung legt eine PRP-Behandlung nicht die Gesichtsmuskulatur lahm und führt nicht zu einem ausdruckslosen Gesicht, vielmehr erhält das Vampir-Lifting Ihren persönlichen Ausdruck!

Die mit der PRP-Behandlung verbundenen Risiken sind sehr gering, da Ihr eigenes Blut verwendet wird. In selten Fällen treten durch die Injektionen kleine Blutergüsse, Schwellungen oder Rötungen auf. Gerne beraten wir Sie über allen Nebenwirkungen persönlich.

Das injizierte Plasma fördert die Selbstregeration Ihrer Haut und führt wissenschaftlich abgesichert zur

  • Regeneration des Collagens
  • Regeneration der Fibroblasten
  • Regeneration des Hyalurons

und verleiht Ihrer Haut wieder ein jüngeres Aussehen.

 

Die Presse berichtet in vielen Artikeln über das Vampirlifting:

 

Wissenschaftliche Studien unterstreichen die Wirksamkeit:

  • Eine Ärztegruppen an der Universität von Padua untersuchten ca. 1.500 Patienten mit verschiedenen Arten des Haarausfalls (Androgenetische Alopezie, Alopezia areata und andere Arten, Lupus, Lichen planopilaris, Follikulitis decalvans)
    Bei 80% der Patienten mit diffusen Haarausfall stieg die Anzahl der Haare.
    Beim kreisrunden Haarausfall war PRP die erste Methode überhaupt, die eine Verbesserung zeigte und das bei ca. 63% der Patienten!  

 

PRP ist für Sie die richtige Methode, wenn für Sie sich schnell eine jüngere und frische Haut wünschen!

Finden Sie mehr Informationen ...  zum Thema PRP (Vampirlifting) zur Regeneration der Haut.

 

Dr. Günter Martin - Heilpraktiker
Hohenzollernstrasse 36 - 80801 München
Tel.: 089-21 96 06 35 -  praxis@biologische-aesthetik-muenchen.de